Willkommen auf der Homepage der VS Erdbergstraße 76!
Schauen Sie doch immer wieder einmal vorbei, um zu sehen, was es noch so alles bei uns gibt …



Bildschirmfoto 2016-06-30 um 16.03.41

Der Ateliertag

Endlich war er da! Und leider auch schon wieder vorüber :-)

Nicht nur die Kinder waren bereits Tage vor dem Ateliertag der VS Erdbergstraße in gespannter Erwartung. Handelte es sich doch um eine
Reise ins Ungewisse.
Jeder Schüler machte sich auf, um in einer unbekannten Klasse mit einer(m) unbekannten LehrerIn sowie unbekannten MitschülerInnen auf nicht ganz gewisse Zeit völlig unbekannte Dinge kennenzulernen. Aufregender ist wohl kaum vorstellbar. Ein neuer erster Schultag? In jedem Fall ein außergewöhnliches Erlebnis.

Am Ende des viel zu schnell verflogenen Vormittags fühlte sich ein jeder gestärkt und voll Freude über das Erlebte. Egal, ob man das Schulhaus als frischgebackener Sprachdetektiv, Sprachsportler, Yogameister, Sprachbastler, Instrumentensprachenbeherrscher verließ, oder einfach ab nun Altgriechisch lesen und schreiben konnte.

Eins ist klar: dies war nicht der letzte Ateliertag in der VS Erdbergstraße. Schön, dabei gewesen zu sein!

1-20170522_0835591-20170522_0836031-20170522_083607-0011-20170522_1013251-image31-image4 21-image41-IMG_48101-IMG_48151-IMG_48161-IMG_20170522_0928181-IMG_20170522_0934521-IMG_20170522_0935231-IMG_20170522_0938481-IMG_20170522_0939101-IMG_20170522_1038041-IMG_20170522_1050121-IMG_20170522_105041

Fleißige GärtnerInnen

Den Schülerinnen und Schülern die Natur ein weiteres Stück näherbringen – auch im Klassenzimmer! Da lohnt es sich doch, mit ihnen ein kleines Experiment zu starten. Die Kinder beweisen, dass sie bereits in jungen Jahren Verantwortung übernehmen können.
Als Experiment eignet sich hier die
Kresse besonders gut. Sie werden durch den Anbau nicht nur in die Sprossenwelt eingeweiht, sondern können auch allerlei lernen. Zum Beispiel, dass man für Kressesamen nicht mehr braucht als einen Becher, Watte und Wasser.
Den Kindern hat es enorme Freude bereitet, den kleinen Sprossensamen praktisch beim Wachsen zuzusehen, sie regelmäßig zu gießen und anschließend bei einer gemeinsamen Butterbrot – Jause genüsslich zu verspeisen! J



1-IMG_20170425_1314361-IMG_20170428_0936061-IMG_20170428_0940451-IMG_20170428_1759551-IMG_20170428_180019



Die Zahnfee war da

Wieviele Zähne hat der Mensch? Wieso braucht man eine Zahnspange? Wie oft muss ich zum Zahnarzt? Dies sind alles Fragen, die eine sogenannte "Mundgesundheitsexpertin" gemeinsam mit den Kinder erarbeitet und beantwortet - und natürlich gibts am Ende auch immer eine Zahnbürste als kleines Geschenk.


1-IMG_20170308_1019001-IMG_20170308_102726

Unser Trommelprojekt

Ende Februar nahm die 3c an einem Trommelworkshop teil. Insgesamt wurde 8 Stunden voll Freude und Begeisterung mit Djemben und weiteren kleinen Instrumenten wie Mundflöten, Klangfröschen oder Mundharmonikas musiziert.

Die Schülerinnen studierten verschiedenste Rhythmen zu unterschiedlichen Sprech- und Gesangstücken ein.
Jeden Freitag übten die Kinder im Bewegungsraum mit dem Projektleiter Andy.
Sie sangen unter anderem die Stücke „Killele“, „Tigerjagd“, „Tschitti Tschitti“. Diese Lieder sind nur ein kleiner Auszug aus unserer spannenden Reise durch die Welt der Rhythmik. Am 17. Februar schließlich war es soweit. Wir veranstalteten die Trommelaufführung für die Eltern. Jeder war herzlichst eingeladen!


Die Nervosität vor dem großen Auftritt wurde gleich zu Beginn einfach „weggetrommelt“. Eltern und Zuseher waren begeistert und belohnten die eifrigen
Trommler mit viel Applaus.


Bildschirmfoto 2017-03-07 um 17.40.43Bildschirmfoto 2017-03-07 um 17.46.01Bildschirmfoto 2017-03-07 um 17.46.21Bildschirmfoto 2017-03-07 um 17.41.10Bildschirmfoto 2017-03-07 um 17.41.21

Lei Lei in Erdberg

So vielfältig und ausgelassen durften die sonst so fleißigen Kinder und Lehrer am vergangenen Freitag Fasching feiern.
Ein Fest der Freude und für alle ein wunderbarer Anlass, der wohl noch lange Stoff für die eine oder andere Legende bieten wird.


1-IMG_22281-IMG_22341-IMG_22371-IMG_22421-IMG_22431-IMG_22441-IMG_22231-IMG_22451-IMG-20170318-WA00041-IMG-20170318-WA00071-IMG-20170318-WA00081-IMG-20170318-WA00101-IMG-20170318-WA00121-IMG-20170318-WA00131-IMG-20170318-WA00161-IMG-20170318-WA00171-IMG-20170318-WA00181-IMG-20170318-WA00191-IMG-20170318-WA00211-IMG_22471-IMG_22481-IMG_2249

Weihnachten in anderen Ländern

Wie wird eigentlich Weihnachten in anderen Ländern gefeiert?
Mit diesem Thema befassten sich die Schülerinnen und Schüler der 4b im Dezember. Die Schülerinnen und Schüler informierten sich innerhalb von Partnerarbeit über Weihnachtsbräuche in anderen Ländern. Selbständig entnahmen sie Informationen aus unterschiedlichen Medien, ordneten diese und erstellten gemeinsam eine Lesekiste.
Innerhalb der Partnerarbeit entwickelten sie ihre Fähigkeit zur Teamarbeit sowie ihre Präsentationstechnik weiter, wobei sie offen und mit Interesse an die Erkundung von Weihnachtsbräuchen in anderen Ländern herangingen.

In der letzten Schulwoche präsentierten sie ihre Ergebnisse vor anderen Schülern und Lehrern in Form einer Ausstellung.

1-IMG_19821-IMG_19841-IMG_20291-IMG_20271-IMG_19871-IMG_19881-IMG_20251-IMG_20221-IMG_19911-IMG_19981-IMG_20201-IMG_20171-IMG_19991-IMG_20011-IMG_2010

Brauchtum im Advent: das Nikolaus-Häuschen

Neun rote Äpfel werden durch Stäbchen verbunden. Die Stäbchen werden mit rotem Krepppapier verziert. Das "Innenleben" des Nikolaus - Häuschen wird nach Belieben gestaltet, traditionell wird Lebkuchenbehang verwendet und mit Süßigkeiten aufgefüllt. Fünf rote Kerzen werden auf die Äpfel gesteckt. Das Häuschen wird auf eine rot überzogene Platte gestellt, die Kerzen angezündet - und alle warten auf die Bescherung durch den Nikolaus.

1-IMG_18531-IMG_18551-IMG_18571-IMG_18581-IMG_1860

Weihnachtsmarkt 2016

Generalprobe in der Aula mit Gesang und Kostüm.

1-IMG-20161207-WA00031-IMG-20161207-WA00051-IMG-20161207-WA0006


Die Verkaufsstände sind aufgebaut.

1-IMG-20161207-WA0007


Tolle Stimmung am Weihnachtsmarkt der VS Erdbergstraße 76.

1-IMG-20161207-WA0008

Lasst uns froh und munter sein

Drei bedächtige, kräftige Klopfer an der Türe und schon steht der Nikolaus mitten im Klassenraum. Die Kinderaugen beginnen zu strahlen und Nüsse, Mandarinen, Schokolade wechseln vom Freigiebigen zu den Fleißigen. Auch die Kinder wollten es sich nicht nehmen lassen, dem Nikolaus mit dem einen oder anderen Ständchen Danke zu sagen.

Anbei ein kleiner Rückblick per Foto und Video.


1-IMG-20161206-WA00021-IMG-20161206-WA00051-IMG-20161206-WA00061-IMG-20161206-WA00091-IMG-20161206-WA0013

Fotoshooting

Die Aufregung hat sich bezahlt gemacht.
Schöne Erinnerungen an eine tolle Zeit.


1-00011-00021-00031-00041-00051-00061-00071-00081-00091-00101-0011

Erlebnis, Sport, Pädagogik

Ein Turnsaal als Hingucker, der lautstark zum Mitmachen auffordert.
Gefördert werden koordinative Fähigkeiten, Sensomotorik und vor allem die
Freude an der Bewegung!



1-IMG_16641-IMG_16621-IMG_16611-IMG_1663